Warner Bros. und DC im Nachzug – Ein neuer Joker

Hallo und Herzlich Willkommen zu einem neuen Beitrag auf lootchest.de! Ich hoffe es geht euch gut und das ihr in ein schönes Wochenende startet. Allen die Arbeiten müssen: Haltet die Ohren steif!

Heute geht es mal wieder um eines der beiden großen Comic Universen. Allerdings nicht, wie so oft, um Marvel, sondern um DC. Denn diese Woche kam die Nachricht, dass ein neuer Film geplant sei und auch schon ein Schauspieler für die (mit Darth Vader) wohl kultigste aller Film- und Comicbösewicht Rollen, der Joker, durch den Schauspieler Joaquin Phoenix besetzt wird. Dieser sagte im Laufe der Woche während eines Interviews, dass er „Wahnsinnsschiss“ vor der Rolle als Joker habe. Kein Wunder, denn betrachtet man die vergangenen Größen die in die Rolle des Clownprinzen schlüpften (Beispielsweise Jack Nicholson, Heath Ledger oder auch ein Mark Hamill der in einigen Comic Verfilmungen dem Joker seine Stimme lieh), dann steht er vor einem gigantischen Erbe.
Woher kennt man den Herren Phoenix überhaupt? Ich muss ehrlich sagen, dass mir der Name des Schauspielers nur aus einem Film bekannt vorkam. Und das ist „Gladiator“. Dort spielte er Kaiser Commudus und wurde dafür sogar für einen Oscar nominiert.
Ich bin mir allerdings sicher, dass einige von euch ihn auch aus Filmen wie „A Beautiful Day“ oder „Irrational Man“ kennen. Ist er der Rolle des Jokers gewachsen? Ich habe ehrlich gesagt keinerlei Ahnung und gehe erstmal positiv an die Sache ran. Für mich wird Phoenix eine Wundertüte und kann eigentlich nur gewinnen.
Für mich mit Abstand der beste Joker ist und bleibt übrigens Heath Ledger. Generell ist die Batman Trilogie von Nolan wohl das einzige, was DC mit seinen Filmen das vergangene Jahrzehnt richtig gemacht hat.

Ist denn schon irgendetwas zu dem geplanten Film bekannt? Bisher sehr wenig. Weder ein mögliches Release Datum, noch ein möglicher Titel sind bisher veröffentlich worden. Allerdings ist schon bekannt, dass der Film die Geschichte des Ursprungs des Jokers thematisieren will und wohl sehr düster werden wird. DC und Warner Bros. planen wohl, ein düsteres Universum aufzubauen, nachdem die letzten Filme beinah ausschließlich (außer vielleicht Wonder Woman) floppten. Gerade gegen den großen Konkurrenten Disney und speziell Marvel müsste man langsam mal ein Mittel gefunden werden, denn das das DC Universum massig Potential hat, steht wohl außer Frage.

Und apropos, ihr fragt euch bestimmt, genauso wie ich mir die Frage stelle, was eigentlich mit Jared Leto wird. Eigentlich verkörperte er ja zuletzt den Joker in „Suicid Squad“ (ein Film, der trauriger Weise auch extrem floppte) und kritisierte stark, dass seine Szenen zu großen Teilen herausgeschnitten wurden und er zu einer kleinen Nebenfigur wurde.
Er ist auf jeden Fall nicht abgeschrieben! Egal was man von seinem Auftritt hält, er wird auf jeden Fall eine weitere Chance bekommen und diesmal als Hauptrolle. Das ist so weit bekannt. Aber mehr auch nicht. Ich bleibe da skeptisch, da mir die Version des Jokers aus Suicid Squad einfach nicht wirklich zusagt. Von Jared Leto hingegen, habe ich eigentlich eine sehr positive Meinung. Es bleibt auf jeden Fall spannend.

Bis dahin wünsche ich euch ein schönes Wochenende und bis bald! Lasst mich gerne wissen, was ihr von den kommenden DC Filmen haltet und ob ihr denkt, dass sie eine Konkurrenz für Marvel sein können.

Tags: DC, Joker
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.